News

14.01.2020

Entdecken Sie Nutricia

die nährende Pflegelinie von Payot

Die Winterzeit lässt durch Kälte und heizen der Räume unsere Haut trocken und empfindlich werden.

Nutricia Baume Super Réconfortant ist eine Gesichtspflege, welche intensiv nährt, repariert und vor Austrocknung schützt.

Anwendungsritual: 

  • Die Haut reinigen und abtrocknen.
  • Morgens und abends mit aufsteigenden Bewegungen auf das gesamte Gesicht auftragen.

Im Winter auf der sehr trockenen Haut als Maske oder SOS-Pflege anwenden, indem der Balsam stellenweise auf sehr trockene Körperbereich (Ellenbogen, Knie, Hände) aufgetragen wird.

Nutricia Baume Lèvres Cocoon ist eine nährende und optimierende Lippenpflege. Sie nährt stark ausgetrocknete und angegriffene Lippen.

Anwendungsritual:

  • So oft wie notwendig auf die Lippen auftragen.

03.01.2020

Viel Glück im neuen Jahr


Nun ist es da, das Jahr 2020. Der Jahreswechsel huschte so schnell an uns vorbei wie der vorhergehende Advent und Weihnachten. Ein Phänomen, das solche Feiertage an sich haben. Man organisiert, hetzt, kocht und backt und findet kaum Ruhe. Daher ist es jetzt eine gute Zeit, sich etwas Raum für sich zu gönnen und zu entspannen.

Gönnen Sie sich ein warmes Bad, gehen Sie in die Sauna oder kuscheln Sie sich mit einem Buch und guter Musik in eine warme Decke.

Wir wünschen Ihnen ein glückliches, entspanntes und gesundes Neues Jahr. Wir freuen uns, Sie auch im Jahr 2020 bei uns zu begrüssen und in gesundheitlichen Fragen zu beraten.

Ihr Team der Apotheke Dr. Lanz

 

20.11.2019

Badesalze aus unserer Manufaktur

Verwöhnen Sie sich und Ihre Lieben

Wer kennt es nicht, das Gefühl, nach einem anstrengenden Arbeitstag, völlig durchfroren vom Heimweg durch eine Nebelsuppe, Schneegestöber oder eisiger Kälte? Man wünscht sich einzig ein warmes und ruhiges Plätzchen, um sich zu entspannen und aufzuwärmen.

Lassen Sie sich verführen durch Badesalze, die wir in unserer Manufaktur mit viel Sorgfalt, Bedacht und Liebe hergestellt haben.

Verwöhnen Sie sich mit den feinen Duftnoten von echten

  • Rosenblüten
  • Eukalyptus
  • Lavendelblüten

und lassen Sie auch Ihre Liebsten daran teilhaben. Kommen Sie vorbei und wählen Sie aus unseren Badesalzen das perfekte Geschenk. 

06.11.2019

Trockene Haut

hegen und pflegen

Empfindliche, feuchtigkeitsarme Haut benötigt eine intensive und langanhaltende Feuchtigkeitsversorgung.

Gerade im Winter trocknet die Haut schnell aus. Schuld ist die trockene Heizungsluft in den Häusern, sowie die kalte Winterluft. Um die natürliche Barrierefunktion aufrecht zu erhalten, benötigt die Haut viel Flüssigkeit und eine gute Pflege.

Achten Sie darauf

  • genügend zu trinken (mindestens 2 Liter)
  • nicht zu heiss und zu häufig zu duschen
  • ein PH-neutrales, evtl. rückfettendes Duschmittel zu verwenden
  • die Haut nach der Dusche nicht abzurubbeln, sondern trocken zu tupfen
  • nach jeder Dusche eine Bodylotion anzuwenden

Es gibt aber auch andere Einflüsse, die die Haut schnell alt und trocken werden lassen.

Vermeiden Sie

  • rauchen
  • Fast-Food
  • zuviel Süsses und Alkohol
  • Stress

Für eine umfassende Beratung Ihrer Hautbedürftnisse sind wir gerne für Sie da und beraten Sie umfassend.

16.10.2019

Erkältungen vorbeugen

So leicht geht das!

Im Herbst wird es nun deutlich kühler und die schönen Tage wechseln ab mit Regentagen, Wind und allzu oft auch Nebel. Das ist auch die Zeit, wo sich Erkältungen häufen. Hier einige Tipps, wie Sie gesund durch die kalte Jahreszeit kommen.

Hände waschen

Erkältungsviren werden unter anderem durch Händeschütteln und über den Kontakt mit infizierten Oberflächen (Türklinken, Einkaufswagen etc.) übertragen. Gründliches Händewaschen beugt vor. Am besten waschen Sie die Hände mehrmals täglich mit warmem Wasser und Seife. 

Täglich fünf Portionen Obst und Gemüse 

Wer auf eine ausreichende Zufuhr an Vitalstoffen achtet, tut viel für seine Abwehr und somit für den Schutz vor Erkältung. 120g Gemüse oder Obst entsprechen 1 Portion.

Abhärtung

Um sich gegen Erkältungen abzuhärten, helfen Wechselduschen. Duschen Sie zunächst 3 Minuten warm und stellen dann für 15 Sekunden das Wasser auf kalt. Anschliessend noch einmal 3 Minuten warm duschen. Auch Saunagänge einmal pro Woche mit anschliessendem Abkühlen im kalten Becken oder Schnee haben diesen positiven Effekt.

Warm einpacken

Wenn der Körper auskühlt, verringert sich die Durchblutung auch in den Schleimhäuten. Dies begünstigt das Austrocknen der Schleimhäute und bietet Keimen so ein ideales Umfeld. Umso wichtiger ist es, sich bei Wind und Wetter warm und wetterfest anzuziehen.

Wir wünschen Ihnen beste Gesundheit in dieser wechselhaften Jahreszeit.