News

29.11.2021

Ceramol Acne

Die neue Linie von Ceramol

Was ist Akne?

Akne ist eine Entzündung der Haut, die durch Pickel im Gesicht, aber auch an Rücken, Brust, Hals, Oberarmen und Gesäss gekennzeichnet sind.

Was kann ich gegen Akne tun?

Die zu Akne neigende Haut kann mit speziellen rezeptfreien dermokosmetischen Produkten behandelt werden.

Reinigen: Ceramol Actiseb Mousse

Morgens und abends auf das Gesicht auftragen, sanft einmassieren und einige Sekunden einwirken lassen. Anschliessend abspülen. Ideal nach dem Sport, um überschüssigen Schweiss und Talg zu entfernen.

Klären: Ceramol Rebalance Mat

Morgens und abends nach der Reinigung auftragen und einige Sekunden einziehen lassen. Anschliessend mit der gewohnten Pflegeroutine fortfahren. Ideal als Make-up-Grundlage.

Pflegen: Ceramol Spot Block

Gezielt auf Mitesser und Hautunreinheiten auftragen. Morgens eine kleine Menge auftragen und mit dem speziellen Applikator sorgfältig einmassieren, Abends eine dickere Schicht auftragen und über Nacht einwirken lassen.

Wir freuen uns, Sie eingehend zu beraten und Ihnen weitere Tipps und wichtige Hinweise zu der Hautpflege zu geben.

01.11.2021

Grippeimpfung

Jetzt Aktuell

Der Monat November ist die idealste Zeit, sich gegen Grippe impfen zu lassen. Wir freuen uns, diese Dienstleistung anzubieten.

Es können sich alle gesunden Personen zwischen 16 - 75 Jahren - vorzugsweise mit Anmeldung - bei uns gegen Grippe impfen lassen.

Kosten für die Grippeimpfung:  Fr. 35.--

Schwangeren Frauen, Personen über 75 Jahre und Menschen mit chronischen Krankheiten ist die Impfung dringend empfohlen, sollte jedoch beim Hausarzt erfolgen.

20.10.2021

Gesundes Immunsystem

Stärken Sie Ihre Abwehrkräfte

Im Herbst gibt es oft warme Temperaturen am Tag und kühle Abende und Nächte. Mit ein paar Tipps starten Sie gesund in die neue Jahreszeit.

  • Waschen Sie sich regelmässig die Hände.
  • Tägliche Bewegung an der frischen Luft - auch an nassen und trüben Tagen - hält Sie fit.
  • Wechselduschen oder Saunagänge regen die Blutgefässe an und fördern die Durchblutung der Schleimhäute.
  • Gegen die trockene und abgestandene Luft in den Innenräumen hilft täglich mehrmaliges Stosslüften von 2-5 Minuten.
  • Regelmässiger Schlaf ist erholsam. Ein Ritual - z.B. einen Tee vor dem Insbettgehen trinken - fördert das Einschlafen.
  • Gönnen Sie sich immer mal wieder Zeit für sich, um dem Alltagsstress zu entkommen.

Bei Fragen zu Erkältungen oder deren Vorbeugung sind wir für Sie da und beraten Sie gerne umfassend.